Jubilate Kirche 1957 erbaut      

Jeden Sonntag findet in der Bonneberger Kirche um 9.30h ein Gottesdienst statt. Parallel dazu wird immer ein Kindergottesdienst angeboten. Unterteilt in zwei Altersgruppen hören und erleben die Kleinsten unserer Gemeinde die Geschichten aus der Bibel in vielseitiger und kreativer Gestaltung.

 

Immer im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Besucher herzlich eingeladen bei einem leckeren Kirchkaffee oder Tee, in lockerer Atmosphäre miteinander zu plaudern, sich kennenzulernen und auszutauschen.

 

Die Gemeinde auf dem schönen Bonneberg liegt mit der „Jubilate Kirche“ auf 151 Höhenmetern, fast im Zentrum der Gemeinschaft. Das Gebiet umfasst die Bereiche bis zur Angrenzung an Exter, Bad Oeynhausen, Oberbecksen und Valdorf.

 

Die Kirche mit den 3 Glocken, liegt mitten im Dorf

  

 

 

 

 

Mitten im Dorf liegt die Kirche, die bis 1957 erbaut wurde, das Gemeindehaus folgte 1970. 

 

Viele Gemeindekreise, die alle Altersgruppen ansprechen, treffen sich regelmäßig.

 

Vom Miniclub, der noch vor dem Kindergartenalter ein Angebot für Eltern mit Kindern bietet, bis zur Frauenhilfe, die für die Älteren in der Gemeinde, eine Gelegenheit zum Austausch ermöglicht. Es gibt für Jeden und Jeden eine Möglichkeit in der Gemeinde mit dabei zu sein.

 

Über 1000 Gemeindeglieder gehören zu der Kirchengemeinde.

 

Im Jahre 1957, an dem Sonntag „Jubilate“, wurde die Kirche, die auch diesen Namen erhielt, eingeweiht. Aber erst ab 1970 wurden sie eine selbstständige Pfarrgemeinde, ganz früher wurde die Bonneberger Gemeinde von den Pfarrern in Valdorfer geleitet.

Das Altarkreuz

 

 

Das Altarkreuz leuchtet besonders schön in goldenen Farben, wenn die Morgensonne darauf scheint. Ein guter Grund die Gottesdienste zu besuchen, die jeden Sonntag stattfinden und das nicht nur bei Sonnenschein.

 

1988 wurden die heutigen acht Kirchenfenster von dem Künstler Horst Bohatschek gestaltet. Sie zeigen die Geburt, die Leidenszeit und die Auferstehung von Jesus Christus.

 

.