Sie wollen heiraten und überlegen, die Hochzeit auch in der Kirche zu feiern? Darüber freuen wir uns!

Eine kirchliche Trauung zeigt über den Tag hinaus und kann uns in der Seele anrühren. Sie läßt diesen Tag für Sie und Ihre Gäste zu einem intensiven Erlebnis werden. Auch wenn das „Ja" auf dem Standesamt formal für eine Eheschließung ausreicht: Viele Paare wünschen sich zusätzlich das Eheversprechen vor Gott.

Hier finden sie erste Hinweise für eine kirchliche Trauung in Vlotho. Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall, die Fragen rund um die kirchliche Hochzeit mit uns persönlich zu besprechen. Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Warum kirchlich heiraten?

Erst eine kirchliche Hochzeit gibt vielen Brautpaaren das Gefühl einer „richtigen" Eheschließung. Vor allem ist es der Segen Gottes, den eine Pfarrerin oder ein Pfarrer zuspricht, auf den viele Paare nicht verzichten wollen. Denn er bringt zum Ausdruck: Das Gelingen unserer Partnerschaft ist auch ein Geschenk. Wir bitten für und mit dem Brautpaar um die Begleitung Gottes.

Für Trauungen stehen unsere schönen Kirchen für Sie offen!

Für viele Brautpaare spielt aber auch die Tradition eine große Rolle. Die kirchliche Trauung erhebt den Tag der Hochzeit zu einem ganz besonderen, emotionalen Fest in einer würdigen Form. Unsere zum Teil jahrhundertealten, historisch bedeutenden Kirchen tragen mit ihrer einzigartigen Atmosphäre ganz erheblich zu dem feierlichen Rahmen bei. Und ganz nebenbei bemerkt: Bei uns kommt die Musik nicht aus der Konserve, sondern live von der Orgel. Und zusätzliche musikalische Beiträge sind ebenfalls möglich.

Der Traugottesdienst ist in vielen Gemeinden für Kirchenmitglieder kostenlos. Sollten Sie nicht ihrer heimischen Kirche heiraten, können zusätzliche Kosten entstehen. Fragen Sie in diesem Fall beim zuständigen Gemeindebüro nach den örtlichen Regelung.

Sind Trauungen außerhalb der Kirche möglich?

In unserem Kirchenkreis können sich Paare auch an nicht-kirchlichen Orten das Ja-Wort geben und zwar dort, wo die Standesämter im Bereich des Kirchenkreises Vlotho auch Eheschließungen vornehmen. Auf den göttlichen Segen müssen Sie dabei nicht verzichten. Unsere Pfarrerinnen und Pfarrer feiern auch an diesen Orten mit Ihnen und Ihren Gästen einen unverwechselbaren Traugottesdienst.

Gehört ein Teil des Paares zu einer anderen christlichen Konfession?

Wenn Sie evangelisch sind und Ihr Partner katholisch (oder umgekehrt), können bei der kirchlichen Trauung die Geistlichen beider Konfessionen mitwirken. Gehört Ihre Partnerin oder Partner einer anderen Religion an, kann nach Absprache die kirchliche Trauung so gestaltet sein, dass Bedürfnisse der anderen Religion einfließen.

Worum geht es im Traugespräch?

Der evangelische Traugottesdienst hat eine klare Grundstruktur, doch es gibt für Sie, Ihre Familie und Freunde viele Möglichkeiten zur Mitgestaltung. Sie können gerne Ihre Wünsche, Vorstellungen und persönlichen Verbindungen zu Gott in die Gebete, Lesungen, Musik, Vermählungsworte und in die Auswahl des Trauspruchs einbringen. So erhält die kirchliche Hochzeit eine ganz persönliche, einzigartige Färbung und lässt sie unvergesslich werden. Dies und den gesamten Ablauf der kirchlichen Trauung besprechen Sie im Vorfeld mit Ihrer zuständigen Pfarrerin oder Ihrem Pfarrer im Vorbereitungsgespräch.

Weitere Fragen?

Sie wollen sich trauen, haben aber noch weitere Fragen an die Heirat und an die Ehe? Dann melden Sie sich unter 0800-32602-00 (Mo-Fr. 10.00 - 12.00 Uhr und Mo-Do 15.00 - 17.00 Uhr)

(Dieser Text greift zurück auf das Informationsblatt "Kirchlich heiraten im Kirchenkreis Vlotho", das in den Kirchen in Vlotho ausliegt)