Am Freitag (3. März 2017) laden Frauen weltweit zum Weltgebetstag ein - auch in Vlotho!."Was ist denn fair?" Diese Frage beschäftigt uns, wenn wir uns im Alltag ungerecht behandelt fühlen. Sie treibt uns erst recht um, wenn wir lesen, wie ungleich der Wohlstand auf unserer Erde verteilt ist. In den Philippinen ist die Frage der Gerechtigkeit häufig Überlebensfrage. Mit ihr laden uns philippinische Christinnen zum Weltgebetstag 2017 ein. Ihre Gebete, Lieder und Geschichten wandern um den Globus, wenn ökumenische Frauengruppen am 3. März 2017 auf allen Kontinenten Gottesdienste feiern (Lisa Schürmann, Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee).

In der Region Vlotho finden an folgenden Orten Gottesdienste zum Weltgebetstag statt:

 16.00 Uhr in der Autobahnkirche Exter.

16.00 Uhr im Gemeindehaus in Wehrendorf: Gemeinden Bonneberg, Valdorf und Wehrendorf

17.00 Uhr in St. Johannis: Gemeinden Uffeln, St. Stephan, St. Johannis und Heilig Kreuz

Erster Weltgebetstag für Kinder am Samstag, den 4. März in St. Stephan

"Was ist denn fair?" Das ist auch eine wichtige Frage für Kinder: Am Samstag, den 4. März feiern wir einen Weltgebetstag für alle Kinder der Region Vlotho von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Gemeindehaus St. Stephan. Teilnehmen können alle Kinder von 5 bis 11 Jahren. Es wird um einen Unkostenbeitrag von 3,– Euro gebeten. Ab 17.30 Uhr sind Eltern und Interessierte zum gemeinsamen Abschluss ins Gemeindehaus St. Stephan eingeladen.

Jugendkreuzweg 2016 in Vlotho(CB/Vlotho) Am 15. März 2016 gab es zum ersten Mal einen ökumenischen Kreuzweg der Jugend in Vlotho. Treffpunkt war die katholische Heilig-Kreuz-Kirche in Vlotho. Von dort ging es über mehrere Stationen durch die Innenstadt bis zur St-StephansKirche. An den Stationen lasen Jugendlichen aus den Gemeinden Uffeln und Heilig Kreuz Texte und Gebete zu Bildern von der "Via Dolorosa" in Jerusalem.

Weiterlesen ...