Mit Musik zum Träumen und mitreißenden Rhythmen wurden die Besucher des Benefizkonzerts am Samstag, den 24. September in Uffeln verwöhnt.  Die 37 Sängerinnen des Frauenchors „Die Porta Ladys“ spannten einen weiten Melodiebogen von Schlager über Operette bis zu Gospels. „Lass die Sonne in dein Herz“, „Träume von Sorrent“ oder der „Bossa Nova“ brachten sommerliche Gefühle. Die Marimbaband Holzhausen riss die etwa 70 Zuhörerinnen und Zuhörer mit fröhlichen Rhytmen aus Südafrika mit. Die sechs Musikerinnen und Musiker unter Leitung von Christoph Handrik wechselten dabei virtuos zwischen den verschieden gestimmten Instrumenten. Ein Höhepunkt des Konzerts war der Kanon „Singen macht Spaß, singen tut gut…“ bei dem Chor und Marimbaband gemeinsam musizierten. Singen macht Spaß – das übertrug sich auch auf das Publikum: Es wurde mitgesungen, mitgeklatscht und sogar ein wenig mitgetanzt. Am Ende durften alle dann noch gratulieren, denn Hannah Backmeister, Gründungsmitglied der Porta Ladys, feierte an diesem Tag ihren 70. Geburtstag. Für den guten Zweck, das Evangelische Gemeindezentrum in Uffeln, kamen 525,-€ zusammen. 

Auf Einladung des Presbyteriums trafen sich 54 überwiegend ehrenamtlich Mitarbeitende der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Uffeln am Sonntag zu einem Dankeschön- Nachmittag an der Mühle in Exter. Alle Bereiche der Gemeindearbeit von den Kindern und Jugendlichen über den Kindergarten, die Kirchenmusik und die Frauenkreise bis zu den Senioren waren vertreten. Die Andacht zur Eröffnung des Treffens durch Pfarrerin Wefers stand ganz im Zeichen der Freude über Gelungenes und schöne Erlebnisse mit der Gemeinde im vergangenen Jahr. Der Vorsitzende des Mühlenvereins Wolfgang Frohloff gab einen Rückblick auf die erstaunliche Entwicklung des Mühlenvereins von ehedem 13 zu inzwischen rund 300 Mitgliedern und interessante Einblicke in die Mechanik, mit der die 16 Tonnen schwere Kuppel mit den Windmühlenflügeln bewegt wird. Anschließend, bei Kaffee und Kuchen, ließ es sich auch Vereinsmitglied Ulrich Sturhan nicht nehmen die Gruppe vom anderen Ende Vlothos herzlich im Haus Mühlenblick zu begrüßen. 

Viel Spaß beim Kinderbibeltag in Uffeln

35 Kinder und Mitarbeitende trafen sich zum Kinderbibeltag in Uffeln.(Anna/Uffeln) Buntes Treiben herrschte im evangelischen Gemeindezentrum Zachäus in Uffeln. Beim Kinderbibeltag der Kirchengemeinde Uffeln trafen sich 35 Kinder und Mitarbeitende. „David - Das kommt von Herzen“, so lautete das diesjährige Motto und das war auch gleich von Beginn an zu erkennen.

Mit vielen Spielen, Spaß und Aktionen lernten die Kinder die Geschichte von David kennen, der von Gott ausgewählt wurde der neue König Israels zu werden, auf diesem Weg aber noch einige Hindernisse überwinden musste. Jugendreferentin Anna Schwarze freute sich, dass Kinder und auch die Mitarbeitenden beim Kinderbibeltag voller Freude mit dabei waren. „Es ist toll, dass wir hier alle bei den verschiedenen Aktionen mit großem Spaß und Elan dabei sind. Das macht diesen Kinderbibeltag zu etwas ganz Besonderem.“

Weiterlesen ...

Adventszauber 2015Am 29. November, dem ersten Advent, war es wieder soweit - der Uffelner Adventszauber fand schon das zweite Mal am Gemeindezentrum Zachäus statt. Da Bilder mehr als tausend Worte sagen, hier das Beste vom Adventszauber fotografisch von Frank Wilkening und Christopher Deppe festgehalten.

Seit die Evangelische Kirchengemeinde nicht mehr Mieterin in der städtischen Friedhofskapelle Uffeln ist, erklangen die Glocken nur noch zu den Trauerfeiern auf dem Friedhof. Viele Uffelner haben das Geläut am Samstagabend um 18.00 Uhr und am Sonntagmorgen vermisst. Doch zum Erntedankfest am 4. Oktober konnte sich die Gemeinde über eine besondere Überraschung freuen: Zum Gottesdienst für Groß und Klein läutete es wieder. Die Uffelner Glocken lassen sich nun per Fernbedienung über einen Funkmechanismus auch vom Evangelischen Gemeindezentrum Zachäus aus bedienen. Die großzügige Spende eines Gemeindemitgliedes macht es möglich und die Stadt Vlotho als Eigentümerin der Kapelle hat keine Einwände. Wenn das kein Grund zum Danken ist!