Viel Spaß beim Kinderbibeltag in Uffeln

35 Kinder und Mitarbeitende trafen sich zum Kinderbibeltag in Uffeln.(Anna/Uffeln) Buntes Treiben herrschte im evangelischen Gemeindezentrum Zachäus in Uffeln. Beim Kinderbibeltag der Kirchengemeinde Uffeln trafen sich 35 Kinder und Mitarbeitende. „David - Das kommt von Herzen“, so lautete das diesjährige Motto und das war auch gleich von Beginn an zu erkennen.

Mit vielen Spielen, Spaß und Aktionen lernten die Kinder die Geschichte von David kennen, der von Gott ausgewählt wurde der neue König Israels zu werden, auf diesem Weg aber noch einige Hindernisse überwinden musste. Jugendreferentin Anna Schwarze freute sich, dass Kinder und auch die Mitarbeitenden beim Kinderbibeltag voller Freude mit dabei waren. „Es ist toll, dass wir hier alle bei den verschiedenen Aktionen mit großem Spaß und Elan dabei sind. Das macht diesen Kinderbibeltag zu etwas ganz Besonderem.“

Nach einem leckeren Mittagessen ging es mit Spielen und dem Basteln einer „Herz“- Schatzkiste weiter. Hier durften die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und am Ende einen kleinen Schatz in die Kiste hineinlegen, der als Geheimzeichen zwischen ihnen und Gott dienen soll. Zum Abschluss feierten die Kinder und die vielen motivierten Mitarbeitenden einen gemeinsamen Gottesdienst, in dem alle noch einmal erfahren durften, wie wertvoll jeder einzelne ist.

Pfarrerin Renate Wefers ist zufrieden mit dem Ablauf des Kinderbibeltages: „Unser Ziel war es, dass die Kinder an diesem Tag, genau wie David, etwas von ihren eigenen Schätzen im Verborgenen entdecken. Ich glaube, das ist uns gut gelungen ist.“ Am Ende des Tages gingen die Kinder und die Mitarbeitenden fröhlich nach Hause und freuen sich schon auf das nächste Mal.