"Letzt mal Luther bei die Fische!" - Poetry-Slam am 12. Juli 2017 (19.00 Uhr) in der Valdorfer Kirche(HB/Vlotho) 500 Jahre Reformation. Schön und gut, aber jetzt mal „Luther bei die Fische“: Was hat Martin Luther uns heute noch zu sagen? Nennen sich viele vielleicht ‚evangelisch‘ oder sogar ‚lutherisch‘, und sind es in Luthers Sinne gar nicht? Würde er uns heute wohl mal so eine richtige Moralpredigt halten oder ganz im Gegenteil, die große Freiheit ansagen? Wie oft geht es in dieser Welt und in unserem Miteinander absolut gnadenlos zu; was bedeutet da die Gnade, die für Luther im Mittelpunkt seines Denkens stand?

Marco Michalzik erarbeitet gemeinsam mit den Jugendlichen die Texte für den Poetry-Slam in der Valdorfer KircheZwölf junge Leute haben in den letzten Wochen und einem dreiteiligen Workshop über diese Fragen nachgedacht, und zusammen mit dem Profi-Slammer Marco Michalzik überlegt, wie man ihre Gedanken in kurzen Texten kreativ zur Sprache bringen und dann bei einem öffentlichen ‚Poetry-Slam‘ vortragen kann.


Am 12. Juli um 19.00 Uhr ist es nun soweit und stellen die jungen Leute sich in der Valdorfer Kirche einem spielerischen Wettstreit und dem Urteil sowohl einer Jury als auch des Publikums. Aber bei allem Wettkampf und aller Bedeutung der vorgetragenen Inhalte soll natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen – hat doch gerade Martin Luther immer wieder betont, wie wichtig der Humor für den Glauben und das Leben ist! Und wir freuen uns sehr, dass Marco Michalzik diesen Slam nicht nur moderieren, sondern auch mit einigen eigenen Beiträgen bereichern wird. Wir sind sehr gespannt und laden ganz herzlich zu diesem besonderen Abend ein! Der Eintritt ist frei, aber sicher nicht umsonst …

Veranstalter: "Weser-Gymnasium Vlotho, Evangelisches Jugendreferat im Kirchenkreis Vlotho und ‚KuK!‘