Krippenspiel in Valdorf: Die Erzähler und die Erzählerin möchten das Krippenspiel beginnen ... (Foto: Jürgen Gebhard)

Am heiligen Abend haben wir in Valdorf zwei Gottesdienste mit Krippenspiel gefeiert:

Zuerst einen Krabbelgottesdienst für die ganz Kleinen: Da haben zwei Paketboten (Danke an Ida heitling und Meret Beyer!) ein unzustellbares Paket untersucht - und für alle Familien eine Krippe gefunden.

Im Familiengottesdienst Haben die Mädchen und Jungen aus dem Katechumenenunterricht mit einigen Kindern vom Kindergottesdienst ein Krippenspiel aufgeführt. Ein Engel beschwerte sich, dass es schon wieder ein Krippenspiel gibt. In mehreren Szenen wurde dann der Reiz des Festes vorgestellt - und am Ende waren alle dabei und der Engel zufrieden: Ergebnis: Es reicht nicht, an Weihnachten nur die Botschaft von der Liebe anzuschauen. Deshalb: Runter vom Sofa - rein ins Krippenspiel - Gottes Liebe mußt Du erleben!

 Krippenspiel in Valdorf: Maria und Joseph treten auf. Joseph ist von Maria begeistert - aber Maria muss ihm vorher noch schnell was erklären: "Ich bin schwanger vom heiligen Geist! So, jetzt ist es raus!" (Foto: Jürgen Gebhard).

Krippenspiel Valdorf: Die drei Weisen kamen auch vorbei ... und die Erzähler wissen nicht, was eine Konstellation ist! Da sind die Weisen schon leicht angenervt (Foto: Jürgen Gebhard).

Krippenspiel in Valdorf: Die Hirten haben unter den Gottesdienstbesuchern Unterstützer gefunden - und die ganze Kirche trat als Schafherde auf. Faszinierend! (Foto: Jürgen Gebhard)