Ehrenmal für die Gefallenenen des Ersten Weltkrieges am Valdorfer  FriedhofAm 28. Juli 1914 begann mit der Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien der erste Weltkrieg. Am Anfang stand auch in Vlotho Kriegsbegeisterung - bei Kriegsende war auch bei uns Ernüchterung und Trauer eingezogen. Nach dem Krieg wurde am Valdorfer Friedhof ein Ehrenmahl errichtet, auf dem alle bekannten Namen der gefallenen dieses Krieges verzeichnet sind.

.

Betrachtet man dieses Denkmal heute, dann fällt auf seiner Spitze der zusammen gesunkene und trauernde Soldat auf. Seine Geste beschreibt die Stimmung nach dem Krieg treffend: Die Kriegsbegeisterung war nach den vielen Toten dahin - ehrliche Trauer über die vielen gefallenen Söhne des Ortes war an ihre Stelle getreten.

Das Ehrenmal in Valdorf führt die Namen aller gefallenen Männer der damaligen Kirchengemeinde Valdorf auf: Danach starben insgesamt 191 Männer: Bonneberg (53 Tote), Holwiesen (22 Tote), Steinbründorf (31 Tote), Wehrendorf (21 Tote), Valdorf Ost (31 Tote) und Valdorf West (33 Tote). Wer die Namensliste liest, findet dort alt klingende Vornamen: Wilhelm, Heinrich und Gustav hießen die jungen Männer damals. Dagegen klingen die Familiennamen für uns vertraut: Von den meisten Gefallenen leben noch heute Angehörige in unserer Mitte.

Die Geschichtswerkstatt Exter hat die Namen im Jahr 2013 erfasst. Wir geben hier alle Namen mit dem Sterbe- oder Vermisstendatum wieder. Die Sortierung folgt zunächst den Valdorfer Ortsteilen und dann den Namen der Gefallenen.

Bonneberg

Wilhelm Abke (+ 18.5.1917), Wilhelm Althoff (+ 25.9.1914), August Begemann (+ 25.6.1916), Heinrich Begemann (+ 27.9.1915), Rud(…) Bocker (+ 2.11.1916), Friedrich Böker (+ 21.11.1917), Gustav Brandt (+ 1.8.1916), Heinrich Brinkmann (+ 15.12.1914), Wilhelm Brinkmann (+ 4.4.1918), August Döhr (+ 29.9.1918), Hermann Döhr (+ 5.10.1916), Friedrich Dubbert (+ 10.12.1915), Heinrich Edler (+ 10.6.1917), Hermann Edler (+ 30.12.1916), August Engelking (+ 16.5.1916), Emil Eversmeier (+ 20.11.1917), Heinrich Fabri (+ 18.9.1914), Heinrich Flachmeier (+ 8.7.1915), Gustav Flessner (+ 13.10.1915), August Hachmeister (+ 19.7.1916), Wilhelm Hachmeister (+ 25.9.1915), Heinrich Hartwig (vermisst 4.3.1915), Simon Hartwig (+ 7.7.1915), Heinrich Heidemann (+ 20.11.1916), Carl Held (+ 3.4.1918),Paul Herbers (+ 18.8.1916), Fritz Homeier (+ 14.9.1916), Carl Jungmann (+ 25.9.1916), Leo Keck (+ 18.3.1915), Dietrich Kixmöller (+ 6.6.1915), Hermann Kixmöller (+ 21.11.1914), Heinrich Kölling (vermisst 28.5.1918), Fritz Krüger (vermisst 28.3.1918), Hermann Krüger (+ 29.6.1918), Christ(…) Kuhlmann (+ 3.9.1916), Gustav Lenger (vermisst 29.9.1918), Adolf Obermeier (+ 22.9.1915), August Obernolte (+ 27.8.1918), Heinrich Pentemeier (+ 31.5.1918), Hermann Saak (+ 27.5.1918), August Scherfeld (+ 4.9.1917), Wilhelm Scherfeld (+ 15.4.1917), Heinrich Schlussmeier (+ 27.7.1917), Hermann Schlussmeier (+ 9.7.1918), Wilhelm Schormann (vermisst 4.11.1916), Friedrich Seeger (+ 11.8.1918), Hermann Seeger (+ 2.9.1918), Wilhelm Selberg + 19.6.1916), August Wehmeier (+ 11.4.1916), Heinrich Westhoff (+ 31.7.1919), Wilhelm Westhoff (+ 25.1.1916), Wilhelm Wieneke (+ 27.1.1916), Heinrich Wortmann (+ 3.5.1916).

Holwiesen

Wilhelm Bartelsmeier (+ 11.7.1916), Gustav Begemann (+ 12.9.1916), Friedrich Berges (vermisst 23.10.1917), Fritz Bökemeier (+ 12.5.1916), Fritz Bretthauer (+ 14.10.1918), August Brinkmeier (+ 31.12.1918), Friedrich Brinkmeier (+ 23.3.1918), August Eickhoff (+ 22.3.1918), Friedrich Held (+ 10.9.1918), Friedrich Kiso (+ 13.9.1918), Gustav Kiso (+ 26.12.1915), August Kreimeier (+ 9.4.1917), Heinrich Krüger (+ 9.5.1915), Wilhelm Meierheinrich (+ 21.3.1918), Wilhelm Nietmann (+ 3.6.1915), Wilhelm Peitzmeier (+ 20.8.1918), Hermann Pohlmann (+ 18.6.1917), Wilhelm Rethemeier (+ 3.6.1918), Gustav Schöder (vermisst 12.5.1915), August Sundermann (+ 22.10.1914), Karl Verdyck (+ 8.11.1915), August Wilkening (+ 4.11.1915).

Steinbründorf

Fritz Allerdissen (+ 8.1.1917), Gustav Arnhölter (+ 12.9.1914), Gusatav Beiner (+ 1.5.1917), Heinrich Beiner (+ 21.3.1918), Heinrich Bicker (verwundet 7.7.1918, + 20.3.1924 in Frankfurt/M), Wilhelm Brand (+ 9.5.1915), Heinrich Buschmeier (+ 5.9.1915), Gustav Drake (+ 16.9.1918), Gustav Freitag (+ 6.9.1918), Heinrich Frihe (+ 10.9.1915), Heinrich Haage (+ 31.10.1917), Heinrich Heidemann (+ 10.3.1916), Hermann Heidemann (+ 7.2.1919), Ernst Kleemeyer (+ 21.3.1918), Fritz Kleemeyer (+ 5.9.1914), Hermann Kleemeyer (+ 1.11.1916), Hermann Kölling (+ 25.6.1918), Hermann Kuhlmann (+ 3.9.1918), Wilhelm Löhr (+ 12.5.1917), Wilhelm Löhr (+ 13.11.1916), Fritz Nolte (+ 1.11.1918), Gustav Nolte (+ 8.12.1914), Hermann Pohlmann (+ 2.9.1918), Wilhelm Rethemeier (+ 15.7.1915), Robert Ringe (+ 21.3.1918), Fritz Schrödermeier (+ 18.8.1917), Wilhelm Schrödermeier (+ 10.7.1916), Heinrich Schürmann (+ 18.11.1914), Dietrich Sorhage (+ 2.10.1918), Fritz Steinmann (+ 23.1.1915), Heinrich Steinmann (+ 9.2.1918, „Flugzeugführer“), Gustav Stille (+ 9.6.1918), Heinrich Stille (+ 28.7.1916), Wilhelm Stille (vermisst 12.3.1915), Wilhelm Stukenberg (+ 23.9.1915), Gustav Süllwald (+ 25.5.1915), Fritz Wattenberg (+ 16.8.1917), Karl Wessel (+ 24.6.1916), Heinrich Wöhler (+ 18.9.1914).

Valdorf-Ost

Eduard Althoff (+ 18.11.1914), Heinrich Bergmeier (+ 13.9.1914), Simon Bergmeier (vermisst 13.3.1915), Hermann Delius (+ 19.9.1915), Heinrich Deppe (+ 11.11.1918), Fritz Hachmeister (+ 17.10.1915), Wilhelm Hartwig (vermisst 23.6.1915), Hermann Hoberg (+ 23.7.1916), Wilhelm Kleemeier (+ 18.10.1918), Friedrich Kleinschmidt (+ 13.9.1914), Heinrich Kordes (+ 1.10 1916), Gustav Meise (+ 10.5.1918), Heinrich Niere (+ 29.4.1918), Gustav Nolting (+ 4 1.1917), Heinrich Nolting (+ 12.9.1914), August Ortmeier (+ 7.12.1914), Ernst Plöger (+ 12.10.1915), Heinrich Plöger (+ 28.6.1916), Gustav Ridder (+ 12.5.1917), Ernst Schmidt (+ 31.12.1916), Heinrich Sieker (+ 19.12.1914), Heinrich Tölle (vermisst 12.9.1914), Fritz Ükermann (+ 7.3.1915), Heinrich Wehmeier (+ 13.9.1918), Wilhelm Wehrmann (+ 10.10.1915), Hermann Wieneke (+ 8.4.1918), Wilhelm Wind (+ 12.6.1915), Fritz Wittemeier (+ 6.3.1921), Friedrich Witthaus (+ 20.2.1915), Heinrich Witthaus (+ 6.9.1914), Gustav Wrachtrupp (+ 20.7.1918),  

Valdorf-West

Fritz Berges (vermisst 29.10.1917), Karl Brinker (+ 1.12.1916), Wilhelm Brinker (+ 29.11.1917), Heinrich Bröer (+ 18.9.1914), Hermann Bröer (+ 9.5.1915), Friedrich Buschmeier (+ 13.10.1915), August Delius (+ 10.4.1918), Hermann Dreckmeier (+ 19.3.1920), Friedrich Freitag (vermisst 14.8.1916), Heinrich Gnuse (+ 24.6.1918), Wilhelm Gnuse (+ 16.8.1915), August Grabe (+ 11.6.1918), Gustav Güse (+ 15.6.1918), Hermann Güse (+ 5.9.1914), Heinrich Halter (vermisst 17.9.1917), Friedrich Hartwig (+ 17.2.1915), Heinrich Kleemeier (+ 26.7.1918), Wilhelm Kleemeier (+ 29.3.1918), August Klocke (+ 16.5.1916), Friedrich Klocke (+ 7.12.1917), Gustav Klocke (+ 27.5.1915), August Koch (+ 13.7.1918), Fritz Koch (+ 14.8.1919), Hermann Kölling (+ 26.11.1920), August Lücking (+ 11.5.1915), Wilhelm Meyer (+ 17.11.1914), August Nolting (+ 12.9.1916), Friedrich Nolting (+ 9.5.1915), Fritz Platte (+ 15.6.1915), Heinrich Platte (+ 7.6.1915), Hermann Pohlmann (+ 20.2.1916), Karl Pörtner (+ 11.11.1916), Ernst Prött (+ 16.4.1917), Heinrich Saak (+ 25.9.1917), Wilhelm Schäffer (vermisst 1.10.1916), Ernst Schmidt (+ 3.6.1915), Wilhelm Tölkemeier (+ 29.6.1915), Heinrich Wehmeier (+ 11.11.1918), Heinrich Wilgeroth (+ 12.10.1914), August Wollbrink (+ 6.4.1918).

Wehrendorf

Heinrich Böke (+ 11.4.1916), Gustav Brinkmeier (+ 10.2.1915), Hermann Brinkmeier (vermisst 8.7.1917), Friedrich Deppendorf (+ 25.9.1915), Gustav Flessner (+ 13.10.1915), Ernst Henrichsmeier (+ 2.12.1918), Wilhelm Henrichsmeier (+ 28.7.1916), Wilhelm Hense (+ 30.3.1918), Gustav Kindermann (+ 25.8.1915), Hermann Kindermann (+ 15.10.1918), Friedrich Klusmeier (+ 15.8.1915), Wilhelm Klusmeier (+ 18.8.1916), Gustav Kordes (+ 14.8.1918), Hermann Kuhlmann Hermann (+ 7.9.1918), Heinrich Linnenbeker (+ 5.6.1918), Friedrich Obernolte (+ 19.6.1916), August Steinmann (+ 15.8.1917), Hermann Steinmann (vermisst 23.8.1916), Heinrich Sundermeier (+ 14.9.1914), Hermann Wattenberg (+ 23.9.1918), Gustav Wehmeier (+ 21.3.1918).