(CB/Wehrendorf) Konfirmationsjubiläum in Wehrendorf am 2. Juli 2017: Konfirmationsjahrgang 1952: Hanna Frevert (geb. Fromme), Ruth Müller (geb. Leicht), Heinz Neddermann, Luise Pönninghaus (geb. Hoberg), Fritz Wiemann Konfirmationsjahrgang 1947: Anni Friehe (geb. Kordes), Friedchen Henrichsmeier (geb. Diekmann), Lydia Kölling (geb. Schröder), Wilhelm Neddermann, Herbert Rehmsmeier Konfirmationsjahrgang 1942: Elisabeth Scherfeld (geb. Wrachtrup),  Konfirmationsjahrgang 1937: Johanna Hage, Frieda Wiegand (geb. Helle)Am 2. Juli haben wir in Wehrendorf das Konfirmationsjubiläum gefeiert. Die Jubilare der Jahrgänge 1967, 1957, 1952, 1947, 1942 und 1937 waren zahlreich erschienen und verbrachten einen schönen Tag in Wehrendorf. In der Predigt stellte Pfarrer Beyer das bekannte Gleichnis vom verlorenen Schaf vor. Es erinnert an die Geduld, mit der Gott jede und jeden von uns sucht, egal, auf welchen Wegen wir unterwegs sind. Dabei fragte er die Jubilare, ob sie sich in den vergangenen Jahrzehnten eher in den Hirten, den Herdenschafen oder den suchenden Schafen wieder entdeckt haben. Habe ich verantwortung übernommen - bin ich nur in der Herde mitgelaufen oder habe ich neugierig meine eigenen Wege gesucht? Diese Frage wurde beim gemeinsamen Essen weiter besprochen - vor allem gab es bis in den Nachmittag einen lebhaften Austausch zwischen den Frauen und Männern, die sich teilweise nach Jahrzehnten wieder gesehen hatten.

Weiterlesen ...

Der Evangelist Matthäus in einem Relief der Künstlerin Resl Schröder-Lechner (Ausschnitt)(CB/Wehrendorf und Valdorf) In der ersten Februarwoche laden die Kirchengemeinden Valdorf und Wehrendorf zur Bibelwoche ein. Es werden Texte aus dem Matthäus-Evangelium gelesen und besprochen. Die Texte sind in diesem Jahr gut verständlich und verbinden sich immer wieder mit aktuellen Fragen unseres Lebens. Die Bibelwoche beginnt mit einem Gottesdienst in der Valdorfer Kirche. Die Abende finden in den Gemeindehäusern in Wehrendorf und Valdorf (Mittwoch) statt. Zum Abschluss laden wir zu einem Gottesdienst mit Kirchkaffee in Wehrendorf ein.

Die Termine:

 

Weiterlesen ...

Konfirmationsjahrgang 1966: Annette Hage-Utz (geb. Hage), Heinrich Halewat, Rüdiger Kiepert, Eckhard Kunz, Ingrid Neddermann (geb. Schröder), Christa Neuhaus (geb. Hempelmann), Gerhard Raudonat, Ilona Rehm (geb. Petersen), Jürgen Schäfermeier, Helga Schürmann (geb. Abke), Waltraut Vogel (geb. Hanke), Elisabeth Wind (geb. Vetkötter) - Foto: Markus Schlussmeier.(CB/Wehrendorf) Am 5. Juni 2016 haben wir in Wehrendorf mit vielen Jubilaren ihr Konfirmationsjubiläum gefeiert: Frauen und Männer aus den Konfirmationsjahrgängen 1966, 1956, 1951, 1946, 1941 und 1936 waren in die Wehrendorfer Kirche gekommen. Pfarrer Beyer ging auf die Erfahrungen der Jubilare mit Gastfreundschaft ein. Wenn wir Menschen freundlich aufgenommen werden, ist das ein Bild für Gottes Versprechen, dass wir bei ihm nicht mehr Gäste und Fremdlinge sind - sondern bei ihm wirklich zu Hause sein können. So gehört es zu unserem Glauben, Fremden und Flüchtlingen freundlich zu begegnen.

Nach dem Gottesdienst hat Markus Schlussmeier die Konfirmationsjahrgänge auf der Wiese am Gemeindehaus fotografiert - danach ging es zum Essen und Austausch ins Gemeindehaus.

Weiterlesen ...

Ab dem 12.6.2016 rollt der Ball in Wehrendorf auf der Großleinwand(CB/Wehrendorf) Fußball sehen und mitfiebern ist klasse - aber am meisten Spass macht es in einer Gemeinschaft! Die Kirchengemeinde Wehrendorf überträgt wieder die wichtigsten Spiele der Fußball-Europameisterschaft im Gemeindehaus auf eine Großbildleinwand. Dort können sie in großer Runde mitfiebern. Es werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung übertragen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Getränke und Spannung ist gesorgt, wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

Der nächste Spieltermin: Donnerstag (07.07.2016, 20.45 Uhr): Halbfinale mit Deutschland

Finale: Sonntag, 10.07.2016 ab 20.15 Uhr

 (CB/Wehrendorf) Der nächste Jugendgottesdienst in der Region Vlotho findet am 25. Juni 2016 in Wehrendorf statt. Wir rechnen ganz fest mit einem warmen Sommerabend und möchten um 21.00 Uhr im Park an der Wehrendorfer Kirche mit vielen Jugendlichen Gottesdienst feiern.

"Das Leben ist zu kurz für ..." alle möglichen Aufgaben und Dinge, die sich in unserem Leben breit machen und uns dann doch nicht gut tun. Vorbereitet wird der Gottesdienst von Jugendreferent Michael Kirchner und dem Jugendgottesdienst-Team.

Tip: Die deutsche Fussballmannschaft steht erst am Sonntag (26. Juni 2016) im Achtelfinale. Das Fußballspiel kann auf der großen Leinwand beim public viewing im Gemeindehaus in Wehrendorf angesehen werden.