Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
(CZ/Bonneberg) Mit einem kräftig, fröhlichem Eingangslied, stimmte der Posaunenchor in diesen besonderen Gottesdienst ein. Pfarrer Streich begrüßte mit einem herzlichen Willkommensgruß alle Besucher in der gut gefüllten Jubilate Kirche: „ Schön, dass ihr da seid und Euch auf den Weg gemacht habt zu diesem Mitarbeitergottesdienst. Menschen, die sich in unserer Gemeinde engagieren, ich find ´toll, es ist so gut, dass wir uns gegenseitig unterstützen.“

Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Martin Streich erinnerte an die Jahreshauptversammlung des Posaunenchores vor einigen Wochen, wo man im Protokollbuch blätterte und einen Eintrag vom 24.Januar 1975 fand. Es stand geschrieben: „Ralf Fabri wird einstimmig zum Posaunenchorleiter gewählt.“ Das sind genau 40 Jahre. 40 Jahre die Arme rauf und runterbewegen, das wurde mit einem dicken Dankeschön und einem Gourmet-Gutschein gewürdigt.

Der Posaunenchor und der gemischte Chor bereicherten den Gottesdienst mit ihren schönen Liedern, wie „Herz und Herz vereint zusammen“; „Es ist ein guter Weg, den Gott mit uns geht“, „Herr, füll mich neu, füll mich neu mit deinem Geist, füll mich ganz mit dir“.

Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Die Katechumenen stellten der Gemeinde das Ergebnis ihres Konfi-Blocks vom Samstagvormittag vor. Zum Thema Bibel hörten sie, dass sich nicht Menschen diese Geschichten und Worte ausgedacht haben, sondern, dass es Gott war, der Menschen beauftragte alles so aufzuschreiben. Ganz individuell gestalteten sie ihre Bibeln mit einem neuen Umschlag aus tollen Motiven und Versen. Einen Bibelkuchen mit den Zutaten aus Sprüche 24,13 oder eine halbe Tasse 4.Mose 17,23 wurde gebacken und beim Mittagessen konnte jeder ein Stückchen davon probieren.

Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
In seiner Predigt betonte Pfarrer Streich, dass es bärenstark sei, dass es unsere Gemeinde gibt: „Nicht nur wegen den besonderen Angeboten an Weihnachten, Ostern und den Chören…, sondern weil wir steinreich sind. Steinreich nicht im Bezug auf die Finanzen, sondern steinreich, weil wir begabt sind.

Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Nach dem Abendmahl konnten die Gottesdienstbesucher der Einladung ins Gemeindehaus folgen, wo schon viele fleißige Hände, dass traditionelle und leckere Mitarbeitergemeindemittagessen ganz liebevoll vorbereitet hatten.

 

 

Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015
Mitarbeitenden-Gottesdienst 2015